Aktuelles

Wir suchen
zum 01.07.2020

 Kinder- und Jugendlichentherapeut*in
oder vergleichbare Qualifikation bzw. Profession
(max.) 30 Stunden/Woche, Vergütung entsprechend Tarif und Qualifikation
(vorerst befristet mit Option auf eine unbefristete Stelle)

 Zornrot e.V. unterhält seit knapp 30 Jahren eine Fachberatungsstelle in Bergedorf.
Unsere Arbeitsbereiche sind Information, Beratung, therapeutische Begleitung, Fortbildung und Prävention im Themenfeld sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen.
Wir suchen ein neues Teammitglied mit Erfahrungen in der traumasensiblen Beratungsarbeit, dem die Dynamik von sexualisierter Gewalt vertraut ist. Wir wünschen uns Offenheit gegenüber den Themen unserer Einrichtung und Toleranz gegenüber den vielfältigen Lebenswelten der Ratsuchenden. Die Fähigkeit zur Selbstreflexion und Selbstfürsorge, sowie die Freude in einem kleinen Team mit hoher Eigenverantwortung zu arbeiten, sind uns wichtige Voraussetzungen. Die Corona-Pandemie erfordert zudem ein hohes Maß an Kreativität und Flexibilität bei der Umsetzung unserer Ziele.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Beratung
  • persönlich, telefonisch und per Mail
  • für Selbstbetroffene, Angehörige und Fachkräfte
  • therapeutische Begleitung von Kindern und Jugendlichen (bis 27 Jahre)

Weitere mögliche Aufgabengebiete:

  • Einschätzung von Kindeswohlgefährdung bei Verdacht auf sexualisierte Gewalt
  • Präventionsangebote für Schulklassen (ab Klasse 8)
  • Fortbildungen für Fachkräfte
  • Öffentlichkeitsarbeit

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung und vielen Gestaltungsmöglichkeiten
  • kollegiale Beratung und regelmäßige Supervision
  • eine sehr gut ausgestattete Beratungsstelle
  • die Möglichkeit zur eigenen Weiterqualifizierung
  • flexible Arbeitszeiten

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung, bevorzugt per Mail.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Aktuelle Auswirkungen Covid 19 / Corona Pandemie für die Beratungsstelle:

 

Wir freuen uns, Ihnen ab Montag den 11. Mai 2020 wieder persönliche Beratungsgespräche anbieten zu können.

Es bleiben jedoch einige Einschränkungen notwendig.

So nutzen wir ausschließlich unsere großen Beratungsräume, die besser zu belüften sind, den Mindestabstand ermöglichen und halten Desinfektionsmittel für die Hände bereit. Zur Begrüßung und Verabschiedung reichen wir nicht die Hand. Weitere Absprachen vereinbaren wir im Voraus mit Ihnen persönlich. Persönliche Termine sind nur mit vorheriger Absprache (Termin) möglich.

Da die Erkrankung und der Verdacht auf eine Erkrankung durch das Coronavirus meldepflichtig sind, können wir aktuell bei persönlichen Beratungen leider keine komplette Anonymität anbieten. Fragen dazu beantworten wir Ihnen selbstverständlich gerne am Telefon.

Wer Symptome einer akuten Atemwegserkrankung zeigt, darf die Beratungsstelle nicht betreten. 

Telefon und Mailberatungen sind in gewohnter Weise möglich.

Fortbildungs- und Präventionsangebote können wir aktuell leider noch nicht anbieten.

Telefonisch sind wir für Sie in den gewohnten Telefonzeiten unter 040 – 721 73 63 erreichbar:  

Montag                     10.00 - 12.00 Uhr
Dienstag                   14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag                9.00 - 12.00 Uhr
Freitag                      10.00 - 12.00 Uhr

Darüber hinaus haben Sie jederzeit die Möglichkeit, eine Nachricht auf unseren Anrufbeantworter zu sprechen. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen zurück.

Selbstverständlich können Sie uns auch per Mail erreichen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir wünschen Ihnen Kraft und Gesundheit.

 

_________________________________________________________________________________________________________________________

 

NEXUS-Stellungnahme gegen rassistische Instrumentalisierung als pdf

 

_________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Zornrot e.V.
Vierlandenstr. 38
21029 Hamburg

Tel. 040 – 721 73 63
Email: info@zornrot.de

Unsere Telefonzeiten sind:

Mo. 10.00 bis 12.00 Uhr
Di.   14.00 bis 16.00 Uhr
Do.  09.00 bis 12.00 Uhr
Fr.   10.00 bis 12.00 Uhr

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!

Paypal Spendenbutton

Impressum | Datenschutz

© Copyright Zornrot e.V. 2018

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok